Digitale Veranstaltung „Eltern-MIT-Wirkung + Kita-Beirat“

Wichtig für Elternvertreter:innen in den Kitas ist eine gute Aufklärung über die Möglichkeiten einer erfolgreichen Arbeit in den Ausschüssen und Beiräten. Wertvolle Informationen wollen wir mit unserer Veranstaltung vermitteln.

Die Kreiselternausschüsse Birkenfeld, Cochem-Zell, Eifelkreis, Trier-Saarburg, Vulkaneifel und der Stadtelternausschuss Trier, veranstalten eine Online-Schulung zu diesen Themen.

Die Veranstaltung findet am Freitag, 19.04.2024 um 19.30 Uhr statt.

Wir fokussieren uns bei dieser Schulung vor allem auf folgende Themen:

– Eltern-MIT-Wirkung; „Eltern und Fachkräfte – Partner mit Blick auf die Erziehung, Bildung und Betreuung des Kindes“ und warum eine gute Zusammenarbeit so wichtig ist.

– Kita-Beirat; Im Kita-Beirat treffen sich Vertreter:innen der Eltern, Fachkräfte, Kinderperspektive, Leitung und Träger, um die Qualität der Kita zu entwickeln. Das Wohl der Kinder steht dabei immer im Mittelpunkt.

Hochkarätige Referent:innen werden durch den Abend führen: 

Karin Graeff (Vorsitzende des Landeselternausschusses (LEA) RLP) und

Dr. Asif Stöckel-Karim (Beisitzer im LEA RLP und Mitglied der Bundeselternvertretung der Kinder in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege (BEVKi)).

Anmelden können sich alle Eltern und interessierte Kita-Akteur*innen auf der Homepage des KEA Vulkaneifel unter www.kea-vulkaneifel.de/anmeldung/

Herzliche Einladung: KEA-Vollversammlung und Info-Veranstaltung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir möchten euch herzlich zu zwei Veranstaltungen einladen.

Am 12.12.2023 um 19.30 Uhr findet die Kreiselternausschuss (KEA)-Vollversammlung statt. In dieser Vollversammlung wird der aktuelle KEA-Vorstand seinen Jahres-Bericht vorstellen und es wird ein neuer Vorstand gewählt. Zu diesem Termin sind alle KEA-Delegierten eingeladen, die dort auch stimmberechtigt sind. Eine offizielle Einladung der Kreisverwaltung ging euch bereits zu. Auch eingeladen sind alle Eltern, die sich vorstellen können, für den KEA-Vorstand zu kandidieren. Das kann Jede:r sein, der ein Kind unter 14 Jahre hat und im Kreis Trier-Saarburg wohnt.

Falls ihr gar nicht wisst, was der KEA-Vorstand eigentlich ist und macht, euch die Arbeit des KEA-Vorstandes interessiert, ihr euch gerne im KEA-Vorstand engagieren möchtet oder noch Fragen zu diesem Ehrenamt habt, könnt ihr euch gerne am 07.12.2023 zu einer digitalen Info-Veranstaltung des aktuellen KEA-Vorstandes einwählen. Hier der Link: 

Beitreten Zoom Meeting
https://us06web.zoom.us/j/81301336206?pwd=qfMal6icPQxPhiODamsY3puFcIayuL.1

Meeting-ID: 813 0133 6206
Kenncode: 4389341890

KEA meets Kita gGmbH

Am 09.11.2023 trafen sich die Vorsitzende des KEA Trier-Saarburg, Annegret Neugschwender, und der KEA-Beisitzer Pascal Welter mit Vertretern der Kita gGmbH als größtem Träger im Kreis. Geschäftsführer Konrad Berg, Gesamteinrichtungsleiter Karl Federmann und Martin Roß standen dem KEA für 2 Stunden zu einem Austausch zur Verfügung. Die Kita gGmbH hat im Bereich Trier-Saarburg 44 Kitas in der Trägerschaft. Die wichtigsten Themen des Gesprächs waren die Elternmitwirkung und die durch den Fachkräftemangel verursachten Öffnungszeitenkürzungen in vielen Kitas der Kita gGmbH. Alle Anwesenden waren sich einig, dass die Elternmitwirkung wichtig für die Kitas ist und unterstützt werden sollte. Bei konkreten Problemen oder Fragen, sollen die Eltern sich gerne an die Kita-Leitungen und Gesamteinrichtungsleitungen wenden.

Vorsitzende des KEA Trier-Saarburg trifft sich mit Parteivertreter:innen

Zum Austausch über die Lage der Kita-Eltern im Kreis Trier-Saarburg traf sich Annegret Neugschwender, Vorsitzende des KEA Trier-Saarburg, mit Vertreter:innen verschiedener Parteien des Kreistags. Die anderen politischen Parteien folgen nach der Sommerpause.

Bei allen Treffen ging es um die aktuelle, schwierige Lage der Eltern und Familien aufgrund des Fachkräftemangels und der zum Teil enormen Kürzungen der Öffnungszeiten. Unter dem vorherrschenden Druck und Stress der Eltern leiden auch immer die Kinder.

Es wurde auch die Trägerlandschaft im Kreis betrachtet und man war sich einig, dass eine Professionalisierung der Träger unabdingbar ist. Auch die Elternvertretung entwickelt sich in diese Richtung. Ohne Informations-Beschaffung, Schulungen, Gespräche auf allen politischen Ebenen funktioniert die Elternmitwirkung kaum noch.

Es wurde aber auch in die Zukunft geblickt und über neue, nachhaltige Ideen im Kita-Bereich gesprochen.

Annegret Neugschwender mit Matthias Daleiden (links) (FWG Kreistagsmitglied und 1. Beigeordneter der VG Trier-Land) und Michael Holstein (rechts) (Fraktionsvorsitzender und Vereinsvorsitzender der FWG Trier-Saarburg e.V., Bürgermeister der VG Trier-Land)

Annegret Neugschwender mit Vertreter:innen des Kreisvorstandes von „Die Linke“: Dr. Kathrin Meß (links vorne), Anja Rosche (links hinten), Ulf Rosche (rechts hinten) und Georg Bauer (rechts vorne)

Annegret Neugschwender mit Lothar Rommelfanger, Landtags- und Kreistagsmitglied für die SPD.

Umfrage zur Bedarfs-Ermittlung für das Kita-Jahr 2023/2024

Der KEA Trier-Saarburg hat eine Umfrage zur Bedarfs-Ermittlung bei den Familien im Kreis erstellt. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme, denn sie hilft uns in unseren Gesprächen mit dem Jugendamt und der Politik.

Die Umfrage erfolgt anonym. Sie erfragt nicht den konkreten Bedarf der einzelnen Familien, das ist Aufgabe des Kreisjugendamtes. Es geht uns darum, zu erfahren, wie die Bedarfe vor Ort abgefragt werden und ob sie erfüllt sind. Außerdem interessiert uns die aktuelle Lage vor Ort – gibt es Personalprobleme? – gibt es Kürzungen der Öffnungszeiten?

Bitte für jedes Kind ein eigenes Formular ausfüllen!

Neue Termine – Save The Dates!

Wir haben an dieser Stelle wichtige und interessante Termine für euch zusammengefasst:

Am 06.07.2023 wird eine digitale Vollversammlung des KEA Trier-Saarburg stattfinden. Nach einem kurzen Impulsvortrag wollen wir mit euch in einen Austausch zur aktuellen Lage in den Kitas im Kreis Trier-Saarburg gehen. 

Online-Veranstaltungen der Elternvertretungen, zu denen ausdrücklich alle Interessierten eingeladen sind:

14. Juni 2023: „ELTERN-mit-WIRKUNG – die Ausgestaltung der Elterngremien“. Siehe https://stea-worms.de/veranstaltungen/

22. Juni 2023: „Umgang mit dem Fachkräftemangel“. Demnächst mehr unter https://www.lea-rlp.de/category/veranstaltungen-und-schulungen/

26. Juni 2023: „Bildungs- und Erziehungspartnerschaft: Eltern mit Migrationshintergrund im KiTa-System“. Siehe https://kea-germersheim.de/veranstaltung

10. Juli 2023: „Kita in Zeiten des Fachkräftemangels – zwischen Regel- und Notbetrieb“ (Arbeitstitel). Bald mehr unter https://www.lea-rlp.de/category/veranstaltungen-und-schulungen/

FaKiK gesucht

Über das neue Gremium Kita-Beirat wurde eine neue Position in jeder Kita eingeführt: Die Fachkraft für die Kinderperspektive im Kita-Beirat (FaKiB). Weitere Infos zur FaKiB gibt es hier: Rollenkarte_FaKiB1.pdf (rlp.de) (solche Rollenkarten gibt es auch für die anderen Akteure im Kita-Beirat Kita-Beirat rlp.de)

Die Idee dahinter ist die Einholung der Kinderperspektive mit konkreten Personen und Aufträgen zu verbinden, damit sie einen deutlich sichtbaren Stellenwert bekommt. 

Auf Landesebene will der LEA eine solche Fachkraft im Kita Tag der Spitzen etablieren. Dazu startet jetzt zunächst einmal ein Projekt, für das Mitwirkende gebraucht werden.

Die Kurzfassung:

  • Der LEA sucht mehrere FaKiBs, die eine Qualifizierung als Fachkraft für die Kinderperspektive im Kita-Beirat vorweisen und tatsächlichals FaKiB in einer Kindertageseinrichtung tätig sind.
  • Diese sollen Bestandteil der AG FaKiB (AG Fachkräfte für die Kinderperspektive im Kita-Beirat) werden und aus ihrer Mitte die FaKiK wählen (also die FaKiB, die an den Kita-Spitzen teilnehmen soll).

Der LEA ist von der Idee des Kita-Beirates als Ort des Diskurses der Verantwortungsgemeinschaft überzeugt. Da wir einen solchen Ort auch auf Landesebene – in Form der Kita-Spitzen – haben, ist es nur die nächste logische Konsequenz hier eine FaKiK einzuführen.

Nun braucht der LEA Vorschläge von Euch, um eine FaKiB zu finden, die der LEA „ins Rennen schicken“ kann. Bitte nehmt Kontakt zu Euren Kitas auf und fragt nach, wer diese große Chance nutzen will.

Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen bis zum 22. Juni 23.

Tag der Kinderbetreuung 2023

Am 15.05.2023 ist der Tag der Kinderbetreuung, ein Tag um den Fachkräften in den Kitas „DANKE!“ zu sagen. Danke fürs Trösten, Vorlesen, Lieb haben, Rumtragen und einfach Alles… Danke, dass ihr euch um unsere Kinder kümmert!

Der KEA Trier-Saarburg hat an alle Kitas im Kreis Post geschickt: im Briefumschlag befand sich eine Dankeskarte und ein Blumensamenpäckchen.

Danke an dieser Stelle auch an den Engelshof, der uns finanziell bei dieser Aktion geholfen hat!

In einem großen Artikel im Volksfreund kritisieren Elternvertreter:innen die Kita-Träger

Am Samstag, 29.04.2023 ist ein großer Artikel im Volksfreund erschienen, der die Eltern-Perspektive zum aktuellen Kita-Geschehen in den Vordergrund stellt. Dafür haben sich die KEAs Trier-Saarburg, Vulkaneifel, Eifelkreis, Bernkastel-Wittlich, Cochem-Zell, Birkenfeld und der StEA Trier, die insgesamt 391 Kitas und deren Eltern vertreten, gemeinsam beraten und sich hinter die getroffenen Aussagen gestellt, die ihr gerne hier: Eltern üben Kritik: „Kita-Träger konzentrieren sich aufs Problem, nicht auf die Lösung“​ (volksfreund.de) nachlesen könnt.